typographische
zitate
Nähme man den Zeitungen den Fettdruck – um wieviel stil­voller wäre es in der Welt.
Kurt Tucholsky, Typographische Monatsblätter 4/1972

Typographische
Gesellschaft
München e. V.

Elsenheimerstraße 48
80687 München

info@tgm-online.de
089.7 14 73 33

Hybrid-Vortrag

Gestalten ohne Illu­sionen

Bernd Kuchen­beiser
Gestaltung kann man nicht als Helden­ge­schichte erzählen, denn gute Gestaltung schließt das Scheitern mit ein. Letzteres müsse man als Teil einer posthe­ro­ischen Arbeits­mo­dalität schätzen lernen. Das Scheitern ist aufs Engste mit Qualität verbunden, und die Ideen kommen nur, wenn sie auch gehen dürfen.

Bernd Kuchen­beiser

Geboren 1969 in Heidelberg, lebt in München. Studium Musik und Kommu­ni­ka­ti­ons­design. Seit 1996 eigenes Atelier in München. Redak­ti­onelle Konzepte, Gestaltung und kura­to­rische Projekte für Künstler, Archi­tekten, öffentliche Insti­tu­tionen, Plat­ten­labels und Verlage. Zuletzt Ausstellung und Publi­kation »A Big Announ­cement – Bernd Kuchen­beiser zeigt Schall­platten und Bücher« in der Villa Stuck.

kuchen­beiser.de
agoodbook.de

1 Abend

Dienstag18.7.2023
— von 19.30 bis 21.30 Uhr

Ort: Gasteig HP8 Saal X
Hans-Preißinger-Straße 8
81379 München

0 € tgm-Mitglieder und Kooperationspartner — vor Ort und Livestream 6 € Studierende, Auszubildende, Schüler — vor Ort und Livestream 9 € Nicht-Mitglieder — Livestream

9 € Nicht-Mitglieder vor Ort 6 € Nicht-Mitglieder ermäßigt vor Ort

Max. 250 Teilnehmer:innen

Verbindliche Anmeldung bis 18. Juli 2023, 15 Uhr

Weitere Hinweise

Saal­­­karten für Mitglieder im HP8 Saal X: Bitte reser­vieren Sie Ihre Freikarte bis spätestens 15 Uhr am Veran­­­sta­l­tungstag. Diese Tickets können dann am tgm-Tisch vor dem Saal X abgeholt werden.

Saal­­­karten für Nicht­­-Mit­­­glieder im HP8 Saal X: Nur im Vorverkauf über München-Ticket oder an der Abendkasse im HP8 Halle E ab eine Stunde vor Veran­­­sta­l­tungs­­­­­beginn.

Karten für den Live­stream: Bitte reser­vieren Sie sich Ihre Karte bis spätestens 15 Uhr am Veran­­­sta­l­tungstag. Sie erhalten am Veran­­­sta­l­tungstag einen Link und Zugangsdaten.

DesignStarter

Lucas Guizetti

Mit seiner Schrift »Dynamis Variable« hat DesignStarter Lucas Guizetti ein inspirierendes Werk geschaffen, das sich kritisch mit gesellschaft­lichen Normen auseinander­setzt: Seine Schriftprojekt fordert Stereotype und Stigmati­sierung heraus und setzt sich für eine größere Offenheit und Befreiung von Vor­urteilen ein. Kann Schrift heute erneut helfen Ver­änderungen anzustoßen und eine inklusivere Welt zu gestalten? Diese Bachelor-Arbeit entstand an der Fakultät Gestaltung Würzburg, bei Prof. Gertrud Nolte, Technische Hochschule Würzburg-Schweinfurt (THWS).

Instagram @lucasguizetti

Weitere Veranstaltungen, die Sie interessieren könnten

Workshop

Creative Coding

Vera Kaeser

Dieser Workshop bietet eine Einführung in das kreative Program­mieren. Das soge­nannte »Creative Coding« mit dem kostenlosen Open-Source-Programm p5.js, einer Java­Script-Bibliothek für Designer, Künstler, Pädagogen und alle anderen.

Samstag9.9.2023
— von 10.00 bis 17.00 Uhr
Sonntag10.9.2023
— von 10.00 bis 17.00 Uhr
Seminarteilnehmer vor seiner Arbeit
Hybrid-Vortrag

Mono to go – an artists custom typeface

Erwin K. Bauer

Mit dem Künstler Jun Yang zu arbeiten, bedeutet, seine eigene gestal­te­rische Praxis als Designer zu hinter­fragen. Nahe­liegend, dass die Inspi­ration zu »seiner« Schrift in einer seiner grafischen Arbeiten lag. Was anfangs nur für seinen Namen auf dem Ausstel­lungs­plakat gedacht war, entwi­ckelte sich zu einem modularen Schriftsatz mit 600 Glyphen und speziellen Open-Type-Features.

DesignStarter: Salomea Wörner

Dienstag20.6.2023
— von 19.30 bis 21.30 Uhr
Erwin K. Bauer
Online

Effi­zienter arbeiten in InDesign

Hans Neumair

InDesign? Ja klar! Aber bitte mit allen Features, Tricks und Möglich­keiten. Rausholen, was drin­steckt und die Potenziale von InDesign nutzen. Erfahren, worauf es in der Praxis ankommt.

Donnerstag20.4.2023
— von 17.00 bis 20.00 Uhr
Donnerstag27.4.2023
— von 17.00 bis 20.00 Uhr
Donnerstag4.5.2023
— von 17.00 bis 20.00 Uhr
Arbeitsplatz