typographische
zitate
We cannot not change the world.
Martina Grabovszky, tgm-Konferenz »Verantwortung gestalten« (mcbw) am 9.2.2012

Typographische
Gesellschaft
München e. V.

Elsenheimerstraße 48
80687 München

info@tgm-online.de
089.7 14 73 33

Workshop

Tiefdruck Workshop

Alain Wohlfarth
Vielfalt in kompakter Form mit der Radiernadel auf der Mini-Druck­presse

Die Drucke­r­pressen des Open Press Projects sind zwar klein, aber viel­fältig einsetzbar. Sie eignen sich für verschiedene Formen im Tiefdruck wie z.B. Radierung oder Kupferstich.

Eine kurze Einführung führt euch in die Geschichte der Druck­technik ein, erklärt die Möglich­keiten zu den Mini­druck­pressen und erläutert, wie die Druck­platten (7×7 cm) erstellt werden.

Anschließend werden wir mit der Radiernadel das Motiv (maximal 7×7 cm) auf eine Tetrapack-Druck­platte gravieren. Eine Idee vom Motiv solltet ihr vorbe­reiten.

Jetzt wird es nass und spannend: Wir drucken mit wasser­ba­sierter Farbe auf Bütten­papier. Die gravierten Stellen füllen sich mit Farbe und werden mit hohem Druck auf das ange­feuchtete Papier über­tragen. Voilà fertig ist der Abzug. Eine Auflage bis zu sechs Stück sollte während des Workshops möglich sein.

Ein Belegabzug geht an den Work­shopleiter.

Donnerstag11.4.2024
— von 18.00 bis 21.00 Uhr

Ort: Feierwerk Farbenladen
Hansastraße 31
81373 München

45 € tgm-Mitglieder und Kooperationspartner 85 € Nicht-Mitglieder

Max. 15 Teilnehmer:innen

Verbindliche Anmeldung bis 28. März 2024

Materialkosten
8,00 € – Enthalten ist Bleistift, Skizzenblock, Druckfarbe schwarz/rot und angefeuchtetes Büttenpapier. Radiernadel bitte mitbringen.

Bitte denkt daran, Kleidung zu tragen die schmutzig werden darf.

Ziel

Das Tief­druck­ver­fahren und die Minidruck-Pressen kennen­lernen und kleine Kunstwerke erstellen

Zielgruppe

Alle Inter­es­sierten, auch Menschen ohne tech­nische oder künst­le­rische Vorbildung

Weitere Hinweise

Der Workshop findet im Rahmen der Ausstellung Open Print Exchange statt, die die tgm in Koope­ration mit Open Press Project orga­nisiert. Die Ausstellung läuft vom 5. bis 25. April 2024 im Feierwerk Farbenladen.

Alain Wohlfarth

Betreibt die Agentur richtungspfeil für Signaletik, Orientierung- und Leitsysteme. Nebenbei druckt er Postkarten in seiner kleinen Druckwerkstatt »handdrucksachen« mit alten Andruckmaschinen und Holzlettern und gibt Workshops zu Drucktechniken. Er arbeitet mit Open Source Druckmaschinen, die man Zuhause bauen und einsetzen kann (www.pxlprnt.de)

https://www.richtungspfeil.de/

Weitere Veranstaltungen, die Sie interessieren könnten

Workshop

Hands on Type

Petra Wöhrmann

Jonglieren mit Buch­staben, Neugierde, spontanem Gestalten und unbe­schwertem Sich-Einlassen auf unge­wöhnliche Schreib-Werkzeuge. Vergnügliche Expe­rimente mit schwarzen Tusche­spuren.

Samstag13.4.2024
— von 10.00 bis 17.00 Uhr
Workshop

Hochdruck Workshop

Alain Wohlfarth

Vielfalt in kompakter Form mit Klischeedruck oder Pixelprint aka Lego Dots

Sonntag14.4.2024
— von 14.00 bis 17.00 Uhr
Ausstellung und Workshops

Open Print Exchange

Klein, fein und wow.
Klein weil nur 7×7cm. Fein weil mit Liebe zum Druck. Wow, weil dadurch Großes entsteht. Die Ausstellung zeigt einen Auszug der Open Press Exchange und präsentiert Originale aus aller Welt.

Freitag5.4.2024
— von 18.00 bis 22.00 Uhr
Donnerstag25.4.2024
— von 18.00 bis 22.00 Uhr