typographische
zitate
Das Ziel ist im Weg.
Niklaus Troxler

Typographische
Gesellschaft
München e. V.

Elsenheimerstraße 48
80687 München

info@tgm-online.de
089.7 14 73 33

Hybrid-Vortrag

Körper, Gender und Queerness

Pascal Kress
In einer Welt, in der die Künstliche Intel­ligenz unsere Wahr­nehmung und Darstellung der Realität zunehmend prägt, widmete sich das Desi­gnseminar »Get the Picture« an der Universität der Künste Berlin genau diesen und weiteren rele­vanten Fragen. Pascal Kress beleuchtet, wie KI sinnvoll in die gestal­te­rische Hoch­schullehre inte­griert werden kann und eröffnet Perspektiven für deren Anwendung in der Gestaltung.
Pascal Kress

Pascal Kress

Pascal Kress ist als Grafi­k­­de­­signer unter dem Namen »The Floor Show« in Berlin tätig. Seine Arbeit umfasst die Gestaltung von Erschei­­nungs­­­bildern, Ausstel­­lungen und Publi­­ka­tionen für Museen und NGOs. Neben seiner gesta­l­te­rischen Arbeit ist Kress auch als Herausgeber, Dozent und Forscher tätig. Von 2017 bis 2023 war er künst­le­rischer Mita­r­­beiter in der Grafi­k­­klasse von Prof. Fons Hickmann an der Universität der Künste Berlin. Darüber hinaus engagiert er sich in den Fokus­­gruppen Gesta­l­te­rische Forschung, einem hoch­­­schu­lü­­ber­­grei­­fenden Zusam­­menschluss von Lehrenden verschiedener Diszi­plinen.

The Floor Show

1 Abend

Dienstag19.3.2024
— von 19.30 bis 21.30 Uhr

Ort: Gasteig HP8 Saal X
Hans-Preißinger-Straße 8
81379 München

0 € tgm-Mitglieder und Kooperationspartner — vor Ort und Livestream 6 € Studierende, Auszubildende, Schüler — vor Ort und Livestream 9 € Nicht-Mitglieder — Livestream

9 € Nicht-Mitglieder — vor Ort

Max. 150 Teilnehmer:innen

Verbindliche Anmeldung bis zum 19. März 2024, 15 Uhr

Weitere Hinweise

Saal­­­­­karten für Mitglieder im HP8 Saal X: Bitte reser­vieren Sie Ihre Freikarte bis spätestens 15 Uhr am Veran­­­­­sta­l­tungstag. Diese Tickets können dann am tgm-Tisch vor dem Saal X abgeholt werden.

Saal­­­­­karten für Nicht­­-Mit­­­­­glieder im HP8 Saal X: Nur im Vorverkauf über München-Ticket oder an der Abendkasse im HP8 Halle E ab eine Stunde vor Veran­­­­­sta­l­tungs­­­­­­­­­beginn.

Karten für den Live­stream: Bitte reser­vieren Sie sich Ihre Karte bis spätestens 15 Uhr am Veran­­­­­sta­l­tungstag. Sie erhalten am Veran­­­­­sta­l­tungstag einen Link und Zugangsdaten.

Vorprogramm: DesignStarter

Nadège Jankowicz

In ihrer Abschlussarbeit »Bodenlose Freiheit« an der Hochschule Augsburg beschäftigte sich Nadège mit dem Thema Schaukeln. In 20 voneinander unabhängigen Kurzcomics projiziert ein lyrisches Ich beim Schaukeln erfahrbare Sinneseindrücke auf seine Wahrnehmung des Lebens, der Gesellschaft und der eigenen Gefühle. Das mit Kindheit assoziierte Spielplatzgerät wird zum Werkzeug der Erkenntnis. Durch einen im Holzcover eingebauten Mechanismus kann das Buch die Gestalt einer Schaukeln annehmen.

Nadege Jankowicz