typographische
zitate
Sehen benötigt Zeit.
Georgia O’Keeffe

Typographische
Gesellschaft
München e. V.

Elsenheimerstraße 48
80687 München

info@tgm-online.de
089.7 14 73 33

Event

Straßen voll mit Kunst

Michi Bundscherer
11. Juli 2012
Am 29. Juni – gut eine Woche nach der kürzesten Nacht des Jahres – trafen wir uns mit Loomit beim »Typo­graf­fi­tiWalk« zum ziel­ge­richteten flanieren auf einer Isar­brücke in der Innenstadt.

Auf den zahl­reichen Spazier­gängen der tgm durch die Münchner Innenstadt haben wir schon viele Geschichten rund um Buch­staben, Schriften, Signets, Schilder etc. entdeckt: Der TypeWalk, der Blaschke-TypeWalk, der TypeRide und der Night­Ty­peWalk erfreuen sich über die Jahre hinweg stets großer Beliebtheit. Immer wieder fallen uns dabei die zum Teil fantas­tischen, meter­großen Graffiti ins Auge. Höchste Zeit, die lebendige Münchner Graffiti- und Streetart-Szene genauer unter die Lupe zu nehmen.

Nach einer kurzen Einführung in die typo­gra­fischen Finessen gut gemachter Graffiti-Schriften durch Michael Bund­scherer führte uns einer der ganz großen Graffiti-Künstler durch den urbanen Dschungel.

Mit Loomit (alias Mathias Köhler) ist es uns gelungen, einen der aktuell inter­na­tional präsen­testen Graffiti-Writer und Streetart-Künstler für diese Veran­staltung zu gewinnen – der nicht zuletzt als profunder Kenner der Szene seiner Heimatstadt gilt.

Neben einem Überblick über verschiedene Graffiti- und Street-Art-Techniken gab es prak­tische Tipps, z.B. mit welchem Kleber »Cut-Outs« am hart­nä­ckigsten haften oder wie man am güns­tigsten an Farbdosen kommt. Wir erfuhren, warum sich Graffiti an bestimmten Stellen in der Stadt häufen und wo inter­na­tionale Künstler ihre »Meis­terwerke« hinter­lassen. Schriftzüge, Tags, Cut-Outs, Sticker, Styles, Stencils etc. gab es natürlich in Hülle und Fülle zu sehen.