Neue Schriften 2019


Im aktuellen Yearbook of Type 4 von Lars Harmsen, Julia Kahl und Clara Weinreich wird die Vielfältigkeit des neuen Schriftangebots symbolisiert, indem nach 8 Schriftvorstellungen die Farbe wechselt. Die Schriften werden farbig, nicht schwarz vorgestellt. Es sind fast immer »tragende« Farben. Nun weiß man vielleicht auch, dass sich Schriften in bunten Farben in ihrer Anmutung stark verändern können. Das ist hier gut gelöst und das matte und leicht rauhe (sogar holzhaltige) Werkdruckpapier tut der Schrift gut.

Über die Vorgänger dieses Jahrbuches hatte ich im tgm-Blog berichtet: Jahrbuch über neue Schriften, Juli 14, 2013; Die Schrifternte wird immer noch üppiger, Juni 12, 2018. Jetzt werden wieder 95 (!) Sans Serif, 37 Serif neben anderen Gruppen vorgestellt, insgesamt 156 Schriften. Interessante Beiträge zu heutigen Schriften leiten den Band ein. 

Wie in den vorherigen Bänden soll das Buch helfen, aktuelle Schriften passend zum jeweiligen Anlass zu finden. Doch wird das gerade bei der Serifenlosen durch das enorme Angebot immer schwieriger, da so viele sehr ähnliche Schriften existieren. Interessant wäre für mich, welche Erfahrungen oder Erfolg Typografen und Kommunikationsdesigner mit diesem Buch für ihre Praxis haben. Vielleicht gibt es ja hierzu Antworten?

Year Book of Type, 4
Mit zahlreichen Textbeiträgen
400 Seiten
Hardcover
Slanted Publishers, Karlsruhe, 2019
ISBN: 978-3-948440-01-5
35 Euro