In diesem Handbuch scheint alles zu stehen, was man für die Gestaltung von Informationen braucht. Jedenfalls gibt das Inhaltsverzeichnis diesen Eindruck. Ein Buch für drei oder gar mehr gestalterische Bereiche?

 In der Einführung wird darauf hingewiesen, dass sich das Buch an Anfänger, Fortgeschrittene und Experten in den Bereichen Mediendesign, Informationsdesign, Informationsarchitektur, Redaktionen, Public Relations und Marketing, sowie Ingenieurwesen, Medizin, Architektur, Messebau und Corporate Design richtet. Sicherlich wird dem Anfänger ein umfangreiches Bild dieser Bereiche, und dazu noch in einem Band geboten. Aber um gestalten zu lernen reicht das natürlich trotzdem nicht aus, so sehr auch die einzelnen Bereiche gut gegliedert sind, die zahlreichen Abbildungen in ihren dazugehörigen Legenden gut beschrieben sind.

Zunächst werden Begriffe definiert, die für diese Bereiche ganz wesentlich sind. Ein historischer Teil zeigt und erklärt die Geschichte der Informationsvisualisierung von den Höhlenzeichnungen bis 2011. Zwar ist die Gestaltung des Buches an sich nicht gerade prickelnd, aber die Beispiele sind in ihrer Auswahl prägnant gesetzt und das sind immerhin 100 Seiten des Buches.

Der dritte Hauptteil befasst sich mit den Grundlagen und behandelt einführend Wahrnehmung Kognition und Intuition, sowie den Bereich der Ikone, Piktogramme und Isotope; Metaphern, Farbe, über Leserichtung, Typografie und Layout. Das muss natürlich kurz gefasst sein, zudem es ja um Web, Print und Signaletik geht.

Schließlich gibt es den Anwenderteil, der zunächst Ordnungsformen definiert von Alfabeth bis Zahlen und Listen. Dann folgen die kommentierten Beispiele zu Orientierung und Wayfinding, Informationsvarianten für Infografiken  sowie Hinweise zum Service Design. Als anwendender Gestalter reihe ich dieses Buch zu Nachschlagewerken ein, kann es aber überall dort empfehlen, wo es um eine Gesamtsicht von verarbeiteten Informationen geht. Der Bereich ist riesig, weshalb etwas Geduld für den Umfang des Buches angebracht ist.

Torsten Stapelkamp
Informationsvisualisierung
Web – Print – Signaletik
Erfolgreiches Informationsdesign: Leitsysteme, Wissensvermittlung und Informationsarchitektur
456 Seiten
Springer Vieweg, Berlin, Heidelberg 2013
ISBN 978-3-642-02076-6
xx Euro