Hier sind Texte, die Studenten im Bereich Kommunikations-Design auf das Fach Typografie vorbereiten sollen. Zwischen einigen Professoren der Fachhochschule Mainz wird dies in einer (abgedruckten) Diskussion erörtert. Sonderbarerweise gibt es Bedenken, ob man den Studenten einen zu komplexen Text zumuten würde. Nun ist der Text aber sehr dicht, aber klar geschrieben. Es ist eine ganz erfreuliche Hinführung zur Typografie und kein Lehrbuch. Die reicht von der Evolution der Typografie, erwägt das Politische der Typografie, den Stil, den Bezug zur Kunst, geht zur Druckschrift und führt bis zur Erläuterung möglicher Regeln für die Typografie. Und immer spielen auch die letzten Jahre eine Rolle. Da die Texte so viele Fakten erzählen sind die Texte auch für Gestalter interessant, die das Fach Typografie schon abgeschlossen haben. Zudem werden 105 Bücher zur Typografie angeführt und oft knapp erläutert. Die klare Haltung des Autors ist wohltuend. Da wäre man neugierig auf die Vorlesungen und den Unterricht von Jean Ulysees Voelker. Im übrigen ist das Buch als Reader gestaltet, dann aber doch wieder reichlich mit den besprochenen Buchtiteln visualisiert.

 

Jean Ulysees Voelker
Read and play. Einführung in die Typografie.
160 Seiten deutsch/englisch.
ISBN 978-3-936723-26-7
24.50 Euro
Mainz 2010 (Designlabor Gutenberg)