In den »Vier Seiten« 42/2010 hatte ich unter dem Titel »Schriftgeschichte statt Retro« den ersten Band besprochen. Der zweite Band 1901 bis 1938 ist nun auch erschienen und beide Bände gibt es in einem Schuber als Broschur, womit eine große Sammlung an Beispielen der Schrift und grafischen Stilen vorhanden ist. Doch stammen die Beispiele alle aus Schriftmusterbüchern verschiedener internationaler Schriftgießereien. Faszinierend ist auch mit welchem großen Aufwand in der Bleisatzzeit Schriften beworben wurden.


Der zweite Band besteht ähnlich wie der erste aus sehr lesenswerten und kundigen Einführungen von Cees W. De Jong und Alston W. Purvis und es folgt Beispiel an Beispiel, gut gedruckt und in angenehmen Größen und mit erläuternden Bildlegenden. Ich sehe diese Bücher als hervorragende Ergänzung zur Geschichte der Typografie. Und ein wenig Geschichtsbewußtsein kann ich jungen Gestaltern sehr empfehlen. Vielleicht war ja manches, was man sich gerade ausgedacht hat, schon mal da?

Cees W. de Jong, Alston W. Purvis, Jan Tholenaar
Type. A Visual History of Typefaces & Graphic Styles
Eine illustrierte Geschichte der Schriftarten und grafischen Stile: 1628–1938
Broschuren, 2 Bände mit Keycard im Schuber
240 x 305 mm
720 Seiten
€ 39,99
ISBN 978-3-8356-4480-1
Taschen GmbH, Köln 2013