Andy Warhols frühe Künstlerbücher sind als Geschenk für seine Kunden entstanden, als er vor allem Werbung gestaltete. Schon in seinen Illustrationen, die er im Auftrag verschiedener Verlage für Buchtitel zeichnete, ist der Kundenwunsch dominant. Aber seine zeichnerische Handschrift ist deutlich. In den Büchern ist er aber ganz Warhol.

Einige dieser Titel sind zur Zeit im Museum Brandhorst zu sehen. Ein Dialog zwischen der Kuratorin der Ausstellung Nina Schleich und dem Typograf Oliver Linke führte vor Ort sehr vergnügt durch die enorme Bandbreite Warhols, Tuschzeichnungen, handkoloriert, meistens auf einfachem Papier. Vorbilder der Zeichnungen waren meistens Foto-und Zeitschriftenvorlagen. Natürlich kam das Rätsel der Handschrift zur Sprache, ob sie von seiner Mutter oder von ihm oder von anderen aus der Factory stammt.

Zwar sind die Texte fast immer handschriftlich eingefügt, aber diesmal geht es auch nicht um Typografie sondern um die Warhol-spezifische Zeichnung und Gestaltung.

Im Katalogbuch zu dieser Ausstellung werden die »sorgfältig ungeplanten« Künstlerbücher nicht nur in großen Abbildungen gezeigt sondern auch von Nina Schleif (und weiteren Autoren/innen) hervorragend beschrieben. Für mich, der sich vor einigen Jahren mehr mit den Filmen Warhols beschäftigt hat, ergaben sich viele neue Erkenntnisse und Anregungen.

Die Gestaltung des Katalogs wird im Vorwort als frisch und ansprechend bezeichnet. Doch sind die umfangreichen Texte auf 304 Seiten fast konsequent auf zentrierten Flattersatz (flattert vorne und hinten) gesetzt. Dadurch wird das Lesen ziemlich erschwert und womöglich vorzeitig abgebrochen. Einen Bezug zu Warhol lässt sich dadurch auch nicht feststellen. Das ist also ziemlicher Quatsch und den Gestaltern könnte man vielleicht ein Einführungsseminar in Typografie empfehlen, wo das Lesen eine Rolle spielt.

Die Ausstellung im Museum Brandhorst läuft noch bis 12. Januar 2014 siehe auch sonderveranstaltung der tgm.
tgm-online.de/veranstaltung/reading-andy-warhol?id=434
oder
museum-brandhorst.de/.

Reading Andy Warhol
Museumsausgabe des Katalogs
304 Seiten
310 Abb.
Hatje-Cantz, Stuttgart 2013
ISBN 978-3-7757-3706-7
39,80 €